Sie sind hier: BVfB e. V. > Länderpräsenzen > Hessen > Regionalgruppe Hessen gegründet

1. Treffen der Regionalgruppe Hessen des BVfB in Frankfurt vom 17.01.2013

Die Einladung des Bundesverbandes freier Berufsbetreuer (BVfB e.V.) zum Treffen der Regionalgruppe Hessen haben 8 Verbandsmitglieder aus allen Teilen Hessens wahrgenommen.
Zusätzlich hat Herr Dr. Tänzer die Gründung der Regionalgruppe in Hessen unterstützt.
Einstimmig haben sich die Anwesenden für die Gründung der Regionalgruppe Hessens ausgesprochen.

  • Als Sprecher und Vertreter der Regionalgruppe Hessens mit Außenwirkung hat sich Herr Harald Stipp-Lass zur Verfügung gestellt.
  • Sprecherin und Vertreterin der Regionalgruppe Hessens mit Innenwirkung ist Frau Constanze Schöttler
  • Für die Informations-Sammlung und Weitergabe an den Berufsverband und die Pflege der Web-Seite ist Frau Regina Hermann verantwortlich.

Außerdem konnten wir noch weitere Anwesende als Vertreter und zusätzliche Mitarbeit bei den zukünftig anstehenden Themen gewinnen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung fand eine Themensammlung statt, mit der sich die Regionalgruppe Hessen beschäftigen möchte:

  1. Es soll eine Arbeitsgruppe gegründet werden, die sich mit HFEG auseinandersetzt. Hessen ist das einzige Bundesland, welches noch nicht über ein PsychKG verfügt. Hier soll es Aufgabe der Arbeitsgruppe sein, konkrete Vorschläge für die Einführung eines PsychKG' s in Hessen zu erarbeiten und die Notwendigkeit gegenüber der Landespolitik zu vertreten.
  2. Ein wichtiges Thema für die Berufsbetreuer in Hessen sind die Erarbeitung von Kriterien zur Umsetzung der Zwangsunterbringung von Betreuten.
  3. Ferner möchten wir die Gründung von Betreuertreffen in den einzelnen Kreisen Hessens unterstützen. Bei diesen Veranstaltungen könnte eine kollegiale Praxisberatung oder Fallbesprechung durchgeführt werden, Betreuerstammtische oder Weiterbildungen und berufspolitische Diskussionen, die für die jeweilige Region von Interesse sind.

Zurück