Zur Top-Navigation springen Zur Seitennavigation springen Zur Hauptinhalt springen Zur Fußnavigation springen

11. Tag des freien Berufsbetreuers vom 13. - 14. November 2020 in ErknerPräsenzveranstaltung

Reform des Betreuungsrecht - Fortschritt oder Stillstand?
Die Reform des Betreuungsrechts in schwierigen Zeiten

Wir freuen uns, als Referentinnen und Referenten begrüßen zu dürfen:

  • Frau Annette Schnellenbach, Referatsleiterin Betreuungsrecht im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz mit dem Grußwort und der Vorstellung der zentralen Reformvorschläge des BMJV

  • Herrn Dr. Philipp Kersting, Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung / Schleswig Holstein:
    "Theorie und Praxis - Was ist von der ISG Studie übrig geblieben?"

  • Herrn Ulrich Engelfried, Richter am Amtsgericht Hamburg-Barmbek:
    "Wie kann eine Stärkung des Selbstbestimmungsrechts der Betreuten unter den gegebenen Voraussetzungen umgesetzt werden?"

  • Herrn Dr. Peter Krause, Rechtsanwalt aus Reutlingen:
    "Erfahrungen mit dem BTHG aus Sicht der rechtlichen Betreuer

  • Herr Walter Klitschka, 1. Vorsitzender des BVfB:
    "Der BVfB im Kontext der Reformprozesse"

  • Herr Klaus Bobisch, Geschäftsführer des BVfB:
    "Arbeiten unter erschwerten Bedingungen - Versuch einer ersten Bilanz zu den Auswirkungen der Coronakrise"

Programm zum Tag des freien Berufsbetreuers
Anmeldung
Hotelbuchung

 

MEDIRENTA Krankenkostenabrechnungs GmbH Blume Medirenta

Auch wenn wir Sie in diesem Jahr nicht persönlich auf Ihrer Jahrestagung begrüßen dürfen, müssen Sie nicht auf Ihren MEDIRENTA Kalender verzichten. BVfB-Mitglieder können sich kostenlos einen 3-Monats-Wandkalender für das Jahr 2021 bestellen.  https://www.medirenta.de/wandkalender/

BVfB e.V.

Logo BVfB 120x160

Kompetenz an Ihrer Seite

  0180 2001896*
  0800 1901009
  

* 0,06 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobil kann höher sein