Zur Top-Navigation springen Zur Seitennavigation springen Zur Hauptinhalt springen Zur Fußnavigation springen

10. Tag des freien Berufsbetreuers

Rechtliche Betreuung quo vadis? - Zwischen Selbstbestimmung und Fürsorge

Der 10. Tag des freien Berufsbetreuers findet in diesem Jahr am 15./ 16. November 2019 im Bildungszentrum Erkner statt. Der erste Tag beschäftigt sich mit dem Thema „Spannungsverhältnis zwischen Selbstbestimmungsrecht und Fürsorgegedanken“. Als Referenten haben zugesagt:

  • Prof. Volker Lipp, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Medizinrecht und Rechtsvergleichung an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Uwe Harm, Dipl.-Rechtspfleger a.D., Bad Segeberg
  • Horst Deinert, Fachbuchautor und Fortbildungsreferent zu Fragen des Betreuungsrechtes, Duisburg

Am zweiten Tag werden die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf die Arbeit der rechtlichen BetreuerInnen im Mittelpunkt stehen. Es referiert u. a.:

  • Dr. Peter Krause, Rechtsanwalt aus Reutlingen

(Stand 18.04.2019)

BVfB e.V.

Logo BVfB 120x160

Kompetenz an Ihrer Seite

  0180 2001896*
  0800 1901009
  

* 0,06 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobil kann höher sein